Wohlbefinden in Berlin

Tipps für Weiter- und Fortbildung

- Hinweise -

Sich weiterbilden

Laub unter der Herbstsonne

Ab etwa 1975 habe ich damit angefangen, mich mit Psychosomatik zu befassen. Anlass war, dass ich den Eindruck hatte, die mir bekannten Ärzte verstehen mich nicht und ich sie nicht. Das wollte ich positiv verändern: Ich wollte mich besser und die Ärzte besser verstehen. In diesem Zusammenhang habe ich mehrere Therapiephasen und Selbstkenntnisworkshops durchlaufen. Was zu dem beigetragen hat, was ich heute bin. Rückblickend war es eine wertvolle, wenngleich nicht immer leichte Zeit. In all den Jahren habe ich viel gelesen, bis heute: Fach- und Sachbücher, Zeitschriften und Zeitungen und ab und zu einen Phantasie- oder Kriminalroman. All das hat mit dazu beigetragen, dass ich mich zu dem verändert habe, der ich heute bin.

Nachstehend stelle ich einige Buchtitel vor, die mich auf meinem Weg begleitet haben, und auch dich interessieren könnten:

Zum Thema: SARS-CoV-2

Zum Thema: HIV/AIDS und anderes

Und noch ein Hinweis: In einem gesonderten Papier, einer PDF-Datei, habe ich aus einigen Büchern, die ich gelesen habe, meiner Meinung nach interessante bis wichtige Zitate zusammengestellt. Schau mal: Zitatesammlung.

nach oben